Kontakt
All-on-4™ Sofortimplantate Bregenz, DDr. Kapeller M.Sc., Dr. Dr. Dibold M.Sc.,

All-on-4® Sofortimplantate Bregenz

DDr. Kapeller MSc MSc,
Dr. Dr. Dibold MSc MSc

Behandlungsablauf All-on-4®

Bei festen Zähnen an einem Tag nach dem Konzept All-on-4® wird der Eingriff mit hochmoderner 3D-Computertechnik genau geplant und vorab virtuell am Monitor durchgeführt. Die einzelnen Schritte der Behandlung:

  1. Beratung und Untersuchung: Nach ausführlicher Beratung zu All-on-4® und der eingehenden Untersuchung besprechen wir gemeinsam Ergebnisse, Behandlungsmöglichkeiten und Ablauf.
  2. 3D-Analyse und 3D-Planung: Mit innovativer dreidimensionaler Röntgentechnik (DVT) analysieren wir Ihre Kiefersituation. Anschließend wird die Position der Implantate mit hochmoderner 3D-Implantatplanung präzise computergestützt am Monitor festgelegt.
  3. Einsetzen der Implantate: Meist sind pro Kiefer vier bis sechs Implantate ausreichend. Die zwei hinteren Implantate werden schräg eingesetzt. Dadurch erhalten sie ihre besondere Stabilität und sind sofort belastbar.
  4. Einfügen Ihrer neuen Zähne: Am Tag der OP erhalten Sie bereits den belastbaren festsitzenden Zahnersatz. Dieser wird in der Regel nach ca. vier Monaten gegen die hochwertige endgültige Versorgung ausgetauscht.

Der Tag der OP (möglicher Zeitablauf für All-on-4®)

  • 8:00 Ankunft in unserer Praxis
  • 8:45 Uhr Einleitung der Narkose (siehe auch „Örtliche Betäubung oder Vollnarkose?
  • 9:00 Uhr Behandlungsbeginn
  • 11:00 Uhr Ausleitung der Narkose, Sie erwachen im Aufwachraum. Unser Dentallaborpartner fertigt inzwischen den festsitzenden Zahnersatz. Die Pause können Sie gern z. B. mit Lesen verbringen.
  • 16:00 Uhr Ihre neuen festen Zähne werden eingefügt und angepasst
  • 17:00 Uhr Sie können (in Begleitung) Ihren Heimweg antreten.
  • Am Abend Erstes vorsichtiges Kauen Ihrer Speise